Telemann für Schüler

Telemann für Schüler

Generationentreffen - Telemann musiziert vor dem Magdeburger Dom in Gegenwart Jugendlicher

Es gehört seit 1994 zur Tradition der Magdeburger Telemann-Festtage, spezielle musikalische Angebote für Kinder und Jugendliche im Programm zu verankern. Wichtigstes Ziel ist dabei, jungen Menschen, den Konzerthörern „von Morgen“ die reichen Traditionen der mitteldeutschen Musiklandschaft klingend vorzustellen und ihnen Live-Erlebnisse mit der sogenannten „Alten“ oder „Klassischen Musik“ zu verschaffen. Der unmittelbare Eindruck, die direkte Interpret-Adressat-Relation kann insbesondere jungen Menschen neue Erlebnis- und Gedankenwelten eröffnen und ihre Entwicklung in positiver Weise beeinflussen. Zudem verfolgen die Projekte „Telemann für Schüler“ neben den musikalischen Darbietungen auch Wissensvermittlung, indem entweder in vorbereitenden Veranstaltungen oder in den Konzerten selbst die musikalischen Ereignisse, die Instrumente, die Struktur der jeweiligen Komposition erklärt werden.

Im Zentrum der Veranstaltungsreihe „Telemann für Schüler“ stehen Kompositionen des in Magdeburg gebürtigen Georg Philipp Telemann. Eine Besonderheit dieser Veranstaltungen ist es, daß das junge Publikum - zumeist Schüler - diese „didaktischen Konzerte“ in ihrer Schule geboten bekommt. Vorbereitet werden die Schülerveranstaltungen einerseits im Musikunterricht, andererseits an einigen Schulen auch im Rahmen von Projekttagen. Der Erfolg der Schülerkonzerte ist immer wieder überwältigend: Für die meisten jungen Konzertgänger ist es der erste Kontakt mit der Musik längst vergangener Zeiten, ist es das erste Klassik (bzw. Barockmusik)-Live-Erlebnis.

Innerhalb dieses Jugendprojektes werden ca. 10 Schulkonzerte durchgeführt in Schulen der Stadt und Region Magdeburg, d. h. zwischen Salzwedel und Aschersleben, Dessau und Wernigerode. 1.000 und 2.000 Schüler erleben jeweils einen Durchgang dieser „didaktischen Konzerte“. Neben den Veranstaltungen in den Schulen wird in der Regel auch eine Aufführung des jeweils aktuellen Projektes als „Familienkonzert“ im Rahmen der Magdeburger Telemann-Festtage geplant.

Die Reihe „Telemann für Schüler“ wird in Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung, dem Arbeitskreis „Georg Philipp Telemann“ Magdeburg e.V. und den beteiligten Schulen vorbereitet und durchgeführt. Einbezogen sind in die Konzerte nicht selten Darbietende und Musiker, die selbst noch Schüler sind, sei es an Hochschulen, Konservatorien oder in Gymnasien.

Seit 2010 wird die Reihe wesentlich unterstützt vom Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt.