Anmeldung

ANMELDUNG

Die Anmeldung muss bis zum 9. Januar 2017 (Datum des Poststempels) im Wettbewerbsbüro vorliegen.

ZUR ANMELDUNG GEHÖREN
- Anmeldeformular (ausgefüllt, mit aufgeklebtem Passbild sowie unterschrieben) DOWNLOAD
- Programmformular (ausgefüllt) DOWNLOAD
- Geburtsurkunde (Scan)
- Reisepass oder Personalausweis (Scan)
- Empfehlung eines Lehrers für die Teilnahme am Wettbewerb (bei Studierenden)
- Bestätigung über die musikalische Ausbildung (Immatrikulationsbescheinigung bzw. Abschlusszeugnis)
‐ künstlerischer Lebenslauf (ausführlich)
- Künstlerporträt (9x13 cm, mindestens 300 dpi) 

ÜBERSENDUNG DER UNTERLAGEN BITTE WIE FOLGT:
per Post Anmeldeformular, Programmformular
per E-Mail Scans der Geburtsurkunde sowie des Reisepasses oder Personalausweises; Bestätigung über die musikalische Ausbildung, Empfehlung eines Lehrers, künstlerischer Lebenslauf, Künstlerporträt

Unvollständig ausgefüllte Anmelde- und Programmformulare werden nicht akzeptiert.

50,00 EUR SIND FÜR SIE ANMELDUNG ZUM WETTBEWERB ZU ENTRICHTEN, WEITERE 70,00 EUR FALLEN FÜR DIE TEILNAHEM AM WETTBEWERB AN. Beide Summen sind jeweils separat auf das angegebene Konto zu überweisen.

Die ANMELDEGEBÜR IN HÖHE VON 50,00 EUR hat mittels Banküberweisung – spesenfrei für den Empfänger –  BIS ZUM 9. JANUAR 2017 zu erfolgen.  Die Anzahl der Zulassungen ist auf 70 begrenzt. Entscheidend sind das Eingangsdatum sowie die Vollständigkeit der Anmeldungsunterlagen. Die Entscheidung erfolgt durch das Wettbewerbsbüro unter Vorsitz des Wettbewerbspräsidenten. Sollte eine Teilnahme aus Kapazitätsgründen nicht möglich sein, wird die Anmeldegebühr erstattet.

Die zugelassenen Teilnehmer werden bis zum 23. Januar 2017 schriftlich benachrichtigt. Die TEILNAHMEGEBÜR IN HÖHE VON 70,00 EUR ist – spesenfrei für den Empfänger  –  BIS ZUM 6. FEBRUAR 2017 einzuzahlen. Nach Erhalt der Benachrichtigung und Einzahlung der Teilnahmegebühr ist der Bewerber zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt.

Ist die Überweisung bis zu diesem Termin nicht erfolgt, erlischt die Teilnahmeberechtigung. Die Anmeldegebühr wird im Falle eines Rücktritts nicht erstattet. Sollten Bewerber aufgrund höherer Gewalt nicht am Wettbewerb teilnehmen können, so ist das Wettbewerbsbüro umgehend davon in Kenntnis zu setzen.

An‐ und Abreise, Unterkunft und Verpflegung werden von den Teilnehmern selbst organisiert und bezahlt.

WETTBEWERBSBÜRO

9. Internationaler Telemann‐Wettbewerb
c/o Internationale Telemann‐Gesellschaft e.V.
Schönebecker Straße 129
D‐39104 Magdeburg
Tel. +49 (0) 391 540 67 56
Fax. +49 (0) 391 540 67 98
wettbewerb@telemann.org
www.telemann.org

BANKVERBINDUNG

 

Kontoninhaber
Iban
Bic
Kreditinstitut
Verwendungsnachweis

Internationale Telemann‐Gesellschaft e.V.
DE68 8105 3272 0031 2518 18
NOLADE21MDG
Stadtsparkasse Magdeburg
ITW 2017, Name des Teilnehmers