• Siegfried Pank

Präsident der Internationales Telemann-Gesellschaft e.V., Wettbewerbspräsident 2017

tl_files/files/images/veranstaltungen_programm/23.MTFT/Interpreten_Fotos/V22 Ausgezeichnet!/Siegfried Pank.jpg

 

 

 

 

 

 

Als Solist und Mitglied führender Ensembles musizierte Siegfried Pank in ganz Europa, Israel, den USA und Japan. Er war ständiger Gast verschiedener Festspiele, u.a. bei dem Bachfest Leipzig, den Händel-Festspielen, den Magdeburger Telemann-Festtagen, dem Saito Kinen Festival Matsumoto sowie in anderen Musikzentren der Welt. Seine Aufnahmen bei zahlreichen Rundfunkanstalten und Labels umfassen ein breites Repertoire: von den Gambensonaten, der Kammermusik sowie den Passionen Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bachs (Deutscher Schallplattenpreis 1988) bis zu Händel, Vivaldi, Telemann, Rameau, Marais, Johann Ludwig Krebs etc.

Im In- und Ausland hielt er regelmäßig Spezialseminare und Meisterkurse und wirkt als Juror in nationalen (Deutscher Musikrat) und internationalen Wettbewerben (z.B. Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb , Internationaler Telemann-Wettbewerb und Bach-Abel-Wettbewerb) mit. Er ist Präsident der Internationalen Telemann-Gesellschaft e.V. sowie des Internationalen Telemann- und Bach-Abel-Wettbewerbs.

2012 wurde Siegfried Pank mit dem Georg-Philipp-Telemann-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg und 2013 mit dem Eitelfriedrich-Thom-Preis in Michaelstein geehrt.