30 Jahre Internationale Telemann-Gesellschaft

25.08.2021 15.24

Festkonzert mit prominenter Beteiligung

Die Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aus Anlass dieses Jubiläums findet im Rahmen des 11. Internationalen Telemann-Wettbewerbs am Freitag, dem 3. September, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Musikalische Gesellschaft“ ein Festkonzert im Magdeburger Gesellschaftshaus statt. Es wird von prominenten Mitgliedern der Telemann-Gesellschaft gestaltet, die eigens zu diesem Anlass gemeinsam in Magdeburg musizieren werden: Dorothee Oberlinger, Michael Schneider (Blockflöte), Barthold Kuijken (Traversflöte), Carin van Heerden (Oboe), Viktoria Malkowski (Violine), Siegfried Pank (Viola da gamba) sowie Eva Maria Pollerus (Cembalo). Den Festvortrag hält der Leiter des Zentrums für Telemann-Pflege und ‑Forschung, Dr. Carsten Lange.

Die Internationale Telemann-Gesellschaft e.V. wurde am 4. Mai 1991 in Magdeburg ins Leben gerufen. Zu den 46 Gründungsmitgliedern zählen neben renommierten Persönlichkeiten der Telemannforschung zahlreiche Musikinteressierte und auch 5 Institutionen aus Deutschland und Belgien. Heute hat die Gesellschaft 177 Mitglieder (darunter 16 Institutionen) in 23 Ländern auf vier Kontinenten. Gemeinsam engagieren sich die Musikerinnen und Musiker, Musikwissenschaftlerinnen und Musikwissenschaftlern, Lehrerinnen und Lehrer, Bibliotheken, Verbände sowie zahlreichen Interessierte, die sich Telemanns Musik verbunden fühlen, dafür, die Auseinandersetzung mit Telemanns Leben und Werk anzuregen und weltweit auf seine Bedeutung zu Lebzeiten und in unserer Zeit in besonderer Weise aufmerksam zu machen. Die Internationale Telemann-Gesellschaft beteiligt sich an Konferenzen und daraus hervorgehenden Publikationen, arbeitet mit den einzelnen regionalen und lokalen Telemann-Arbeits- und Freundeskreisen zusammen und unterstützt ganz im Sinne Telemanns, der die Musik verschiedener europäischer Völker studiert und in sein Schaffen integriert hat, insbesondere die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Telemannpflege und -forschung. In ihren umfangreichen Mitteilungsblättern publiziert die Gesellschaft neben aktuellen Arbeitsergebnissen aus der Wissenschaft regelmäßig Informationen über die internationale Telemannpflege.

Die Vereinigung veranstaltet seit 2001 in Magdeburg den Internationalen Telemann-Wettbewerb und lädt regelmäßig zu Treffen der Telemann-Gesellschaften ein. Das nächste ist für den 3. September 2021 in Magdeburg geplant.

Auch die alle zwei Jahre in Magdeburg stattfindende Internationale Wissenschaftliche Konferenz anlässlich der Magdeburger Telemann-Festtage wird in Zusammenarbeit mit der Telemann-Gesellschaft e.V. veranstaltet.

Unter der Präsidentschaft von Prof. Siegfried Pank (Leipzig) gehören dem Präsidium Jochen Voigt (Kamen), Dr. Carsten Lange (Magdeburg), Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann (Halle/Saale), Prof Dr. Steven Zohn (Philadelphia/(USA) sowie seit dem vergangenen Jahr Prof. Dorothee Oberlinger (Köln/Salzburg) an.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Ältere Nachrichten sind hier archiviert. Über die Reiternavigation können diese nach Monat sortiert geladen werden.

  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2015
  • 2013
  • 2012
  • 2011