Telemann-Konferenz 2020

Die Überlieferung der Werke Telemanns - Perspektiven der Forschung

Internationale Wissenschaftliche Konferenz
Magdeburg, 29. und 30. Oktober 2020, Gesellschaftshaus, Schinkelsaal

Veranstalter

Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung und Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Abt. Musikwissenschaft, in Kooperation mit der Internationalen Telemann-Gesellschaft e.V.

[FLYER, Download pdf]          [ABSTRACTS, Download pdf]

PROGRAMM 
 
Donnerstag, 29. Oktober 2020

 9.30 Uhr     Begrüßung    
Carsten Lange/Ralph-Jürgen Reipsch, Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung Magdeburg        

10.00 Uhr    Wolfgang Hirschmann, Halle/Saale
Ein Repertorium der Vokalwerke Telemanns - Probleme und Perspektiven        

10.30 Uhr    Steven Zohn, Philadelphia (USA)
Eine ‚Vorliebe für Seltenheiten und Curiositäten'? Die Telemann-Überlieferung aus Sicht der Verlags-und Versteigerungskataloge des 18. und 19. Jahrhunderts
        
11.00 Uhr    Pause
        
11.30 Uhr    Ralph-Jürgen Reipsch, Magdeburg
Über den musikalischen Nachlass Georg Michael Telemanns        

12.00 Uhr   Peter Wollny, Leipzig   
Zur Überlieferung von Telemanns Kantaten in Mittelsachsen - Überlegungen anhand eines neu aufgefundenen Textdrucks

12.30 Uhr    Kota Sato, Yokohama (Japan)
Telemann-Pflege des Grimmaer Kantors Johann Siegmund Opitz

13:00 Uhr     Pause

15.00 Uhr    Bernd Koska, Leipzig
Telemann-Kantaten im ländlichen Raum Thüringens. Das Inventar Großneuhausen 1741

15.30 Uhr    Jürgen Neubacher, Hamburg
Beobachtungen und Überlegungen zur Überlieferung von Telemanns Welfen-Musiken aus der Zeit des Siebenjährigen Krieges

16.00 Uhr    Pause

16.30 Uhr    Rashid-Sascha Pegah, Berlin
Irrte Mattheson? Oder: Etikettenschwindel. Zur musikalischen und textlichen Überlieferung einiger Hamburger Opernpasticci vor und während Telemanns Zeit als musikalischer Leiter

17.00 Uhr   Klaus Hofmann, Göttingen
Widersprüchliche Werküberlieferung - und offene Fragen: Das Trio TWV 42:A9 / TWV Anh. 42:G


* * *    

Freitag, 30. Oktober 2020

 9.30 Uhr     Beate Sorg, Darmstadt
Telemann in Darmstadt. Die Quellenüberlieferung der Universitäts-und Landesbibliothek

10.00 Uhr    Sergej Nikiforov, Moskau (Russland)
Georg Philipp Telemanns Originaldrucke in der Russischen Staatsbibliothek (Moskau). Eine Bestandsübersicht

10.30 Uhr    Pause         

11.00 Uhr    Marc-Roderich Pfau, Berlin
Pasteten aus dem Hause Telemann - zwei Pasticci im "Oratorischen Jahrgang"
        
11.30 Uhr    Ute Poetzsch, Magdeburg
Editorische Aspekte. Quellen und Quellenbeschreibung

12.00 Uhr    Pause         

14.00 Uhr    Ann Kersting-Meuleman/Jana Kühnrich, Frankfurt am Main
Quellenforschung am Digitalisat. Bericht über das Projekt ‚Telemann digital' an der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main    

14.30 Uhr    Julia Neumann, Berlin
Wasserzeichen-Dokumentation mittels Thermographie am Beispiel von Berliner Telemann-Quellen

- Änderungen vorbehalten -
 
Zuhörer sind herzlich willkommen, Eintritt frei
 
(aktualisiert am 10. September 2020)